Am 4.10.21 stellte sich die Firma SICK, unser
Bildungspartner, in einer Videokonferenz vor. Alle
Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 konnten
an diesem Termin freiwillig teilnehmen.
Das Meeting wurde von Philipp Burger, dem
Ausbildungsleiter der Firma, geleitet. Er erzählte mit
Hilfe einer PowerPoint-Präsentation die Geschichte der
Firma SICK und erläuterte deren derzeitige
Marktposition.
Außerdem erklärte er, wie man sich richtig bewirbt z.B.
für eine Ausbildung oder ein Studium bei SICK.
Insgesamt nahmen etwas 30 Schülerinnen und Schüler
an der Konferenz teil. Am Schluss konnte man noch
Fragen zu den behandelten Themen stellen.
Es war ein sehr lehrreiches und spannendes Erlebnis.


Von Philipp Kuderer und Miguel Ruiz Palma, Klasse 10b