Emmendinger Nacht der Ausbildung

Am 30.September fand die Emmendinger Nacht der Ausbildung statt, an der zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf Anregung der WBS-Lehrkräfte freiwillig teilnahmen.

Es ging darum, dass Schüler und Schülerinnen zu verschiedenen Betrieben in Emmendingen gehen konnten und dort Vieles über die Ausbildung und den Berufsalltag lernen konnten. Es gab die Möglichkeit, bei 28 verschiedenen Unternehmen hinter die Kulissen zu schauen.

Ab 16 Uhr konnte man einen kostenlosen Shuttlebus nutzen, der zu den verschiedenen Betrieben gefahren ist. Vom Handwerksbetrieb bis zum Amtsgericht war alles vertreten. Einige der Firmen waren beispielsweise die AOK-Versicherung, das Landratsamt Emmendingen oder das INJOY Fitnessstudio. Jeder dieser Betriebe wurde durch einige Azubis und Ausbildungsverantwortliche vertreten. Bei vielen Firmen gab es Aktionen wie zum Beispiel eine Fotobox, Quizfragen und Gewinnspiele oder Führungen durch die Lagerhallen oder Firmensitze.

Ab 20 Uhr gab es im Autohaus Schmolck zusätzlich noch eine Aftershowparty, um den Tag bei Essen und Trinken ausklingen zu lassen. Es war ein sehr lehrreicher Tag und ich denke, dass viele Schülerinnen und Schüler ihrer späteren Berufswahl etwas näher gekommen sind.

Leonie Seiter 9b