Wieso kleben sich Menschen auf Straßen fest?

Die Aufmerksamkeit, die die Klimaaktivisten in den Medien erfahren, ist groß. Unsere Schüler wollten einmal mehr verstehen, wieso es so wichtig ist, sich mit dem Thema Klima auseinanderzusetzen.

Den faszinierenden Zusammenhang zwischen unseren Wäldern und dem Klima hat heute die R9c im Waldhaus Freiburg erfahren dürfen.

Nicht nur durch theoretische Zahlen und Statistiken, sondern mit direkter Anwendung und Vermessung im Freiburger Stadtwald.

Die Schüler haben erfahren, was für ein unglaublich großartiges Lebewesen so ein Baum ist und was dieser alles für das Klima und den Menschen an sich, alles leistet. Da konnte man diese ruhig zum Dank auch mal umarmen 😉

Die neue SMV im aktuellen Schuljahr

In diesem Schuljahr 2022/23 sieht man viele neue Gesichter! 

Damit ist nicht nur die neue Schulleitung gemeint sondern auch die SMV. Denn in der Wahl im Oktober wurden die neuen Schülersprecher*Innen und ihre Vertreter*Innen gewählt. Ebenfalls neu gewählt sind auch die diesjährigen Verbindungslehrer*Innen der Realschule Anke Straile und Andreas Brendel (WRS weiterhin Stefanie Böcherer und Vincenco Dolce). 

Neue Schülersprecher*Innen:

WRS:

-Asia Cosma

-Salomo Ehret

RS:

-Malak Mehdi

-Savannah Scholl 

-Ciara Kumar 

-Alina Kern

Die Schulleitung und SMV stellten sich in einer Vollversammlung am 25.10.2022 allen Klassen vor.

Desweiteren wurde schon wenige Wochen nach der Wahl ein SMV-Tag ausgerichtet, an dem schon die ersten Veranstaltungen und Ideen für dieses Schuljahr besprochen und geplant wurden.

Mit dem Adventskalender im Dezember wartet gleich die nächste Herausforderung.

Besuch vom „White Horse Theatre“ am 17.11.22

nach einer langen Pause konnte die Englisch-Fachschaft dieses Jahr endlich mal wieder das „White Horse Theatre“ an unserer Schule begrüßen.

Die Sechst- und Siebtklässler kamen in den Genuss einer verworren-lustigen Rittergeschichte mit dem Titel „The Green Knight“, während sich die Acht- und Neuntklässler mit dem Stück „Missing Maths“ auseinander setzten.

Die Stimmung war großartig, was die Schauspieler nach dem Spielen auch bestätigten:“The Green Knight“-audience was the best we’ve ever had!“

Unterstützt wurde diese Aktion vom Freundes- und Förderverein der Ruth-Cohn-Schule, der pro Schüler/ Schülerin 3 Euro bezuschusste. Herzlichen Dank dafür!!!

Zudem half uns Frau Helmle, die 2. Vorsitzende des Fördervereins, rund um die Organisation der Veranstaltung, was einfach nur spitze war! Dank Frau Helmle!!!

Diese Unterstützung funktioniert nur, wenn genügend Mitglieder den Freundes- und Förderverein unterstützen, der dadurch in vielfältiger Form mithelfen kann:

„Dies kann sich ausdrücken durch Unterstützung und Durchführung pädagogischer, musischer und sportlicher Vorhaben, Pflege der Verbindung zwischen Schülern, Eltern und Lehrer und/oder Unterstützung von Schüleraustausch und Studienfahrten.“ (s. Homepage)  Mit einem geringen Jahresbeitrag kann man als Mitglied für die Schulgemeinschaft viel bewirken.

Ausflug zu den Science Days

Am 20.10.22 besuchten die 6. Klassen die Science Days im Europapark in Rust. Bei der Hinfahrt musste der Zug wegen technischer Probleme halten. Wir warteten eine ganze Stunde. Als wir dann in Ringsheim ankamen wartete schon ein Bus auf uns, den wir ganz alleine für uns hatten. Drinnen war es dann aber doch ein bisschen eng.


Im Park gingen wir durch eine Hintertür ins Gebäude. An den Wänden hingen lustige Bilder von
berühmten Persönlichkeiten. Wir suchten uns einen Platz, an dem wir die Taschen und Jacken
ablegen konnten. Dann wurden wir in Gruppen aufgeteilt und konnten losgehen. Es gab viele Stände,
an denen man Sachen basteln, experimentieren und herstellen konnte. Es hat viel Spaß gemacht.

Josie, Amara, Ben M aus der R6a

Erste Hilfe macht Spaß

Die letzten zwei Tage waren für 20 neue Schulsanitäter an unserer Schule besonders wichtig. Sie mussten nicht in die Schule gehen- sondern in das Rettungszentrum Denzlingen, wo sie lernten wie man mit Verletzungen und Krankheiten an unserer Schule und im Alltag umgeht.

Sie haben gemerkt, wie viel sie machen können und wie wichtig es ist zu helfen. Die Kinder schenkten uns stundenlange Aufmerksamkeit und stellten viele, viele Fragen.

Nun sind 20 Schüler neu ausgebildet und werden an unserer Schule helfen, wo immer und wann immer es nötig ist. Sie freuen sich auf ihre Aufgaben. Wir freuen uns sehr, dass selbst ehemalige Schüler und bereits ausgebildete Sanis an diesem Erste-Hilfe-Kurs zur Untersetzung teilgenommen haben.

Alle hätten gern jede Woche einen solchen Kurs, denn Erste Hilfe macht Spaß!

BERUFSINFOTAG GEWERBEVEREIN IN DENZLINGEN

Im Kultur und Bürgerhaus war (am 10.10.2022) um 18 Uhr Einlass für den Berufsinfotag in Denzlingen. Es war eine Pflichtveranstaltung der Schule.

Schülerinnen und Schüler sowie Eltern haben hier die Gelegenheit, sich mit Betriebsinhabern sowie deren Mitarbeiter*innen über Aus- und
Weiterbildungsangebote zu informieren. Die Halle war gut besucht und viele Schüler*innen kamen ins Gespräch. Informationen konnte man über Handwerksberufe ebenso wie über verschiedene Studiengänge einholen.
Vor Ort anwesend waren folgende Unternehmen:

Sick, Gerber, Schölly, Bundespolizei, Bundeswehr und AOK.

Ich habe Informationen zu Versicherungen, Medizintechnik und Automobil erhalten. Man kam gut ins Gespräch und konnte sich dadurch einen
Eindruck machen, wie eine Ausbildung abläuft. Die Veranstaltung hat mir gut gefallen, da auf kleinem Raum viele Informationen übermittelt werden konnten.

Jonah Birkle R9b

Emmendinger Nacht der Ausbildung

Am 30.September fand die Emmendinger Nacht der Ausbildung statt, an der zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule auf Anregung der WBS-Lehrkräfte freiwillig teilnahmen.

Es ging darum, dass Schüler und Schülerinnen zu verschiedenen Betrieben in Emmendingen gehen konnten und dort Vieles über die Ausbildung und den Berufsalltag lernen konnten. Es gab die Möglichkeit, bei 28 verschiedenen Unternehmen hinter die Kulissen zu schauen.

Ab 16 Uhr konnte man einen kostenlosen Shuttlebus nutzen, der zu den verschiedenen Betrieben gefahren ist. Vom Handwerksbetrieb bis zum Amtsgericht war alles vertreten. Einige der Firmen waren beispielsweise die AOK-Versicherung, das Landratsamt Emmendingen oder das INJOY Fitnessstudio. Jeder dieser Betriebe wurde durch einige Azubis und Ausbildungsverantwortliche vertreten. Bei vielen Firmen gab es Aktionen wie zum Beispiel eine Fotobox, Quizfragen und Gewinnspiele oder Führungen durch die Lagerhallen oder Firmensitze.

Ab 20 Uhr gab es im Autohaus Schmolck zusätzlich noch eine Aftershowparty, um den Tag bei Essen und Trinken ausklingen zu lassen. Es war ein sehr lehrreicher Tag und ich denke, dass viele Schülerinnen und Schüler ihrer späteren Berufswahl etwas näher gekommen sind.

Leonie Seiter 9b

Ein Meilenstein für die Ruth-Cohn-Schule.


Am Mittwoch, den 13. Oktober 2022, wurde der lang ersehnte Spatenstich für den Neubau der Ruth-Cohn-Schule gefeiert. Ab 2025 soll der Neubau die neue Heimat der Schulgemeinschaft der Ruth-Cohn-Schule werden.

Bürgermeister Hollemann und Architekt Engler vom Büro Harter und Kanzler erläuterten den zahlreichen Gästen die Baumaßnahmen.

Das Erasmus-Gymnasium und die Ruth-Cohn-Schule bedankten sich für die gute Zusammenarbeit verbunden mit den besten Wünschen für das weitere Gelingen in diesem zukunftsweisenden Projekt Schulhausneubau.

Eindrücke von dieser gelungenen Veranstaltung können Sie den beigefügten Fotos
entnehmen.

Paris-Fahrt 2022

Bonjour tout le monde… Vom 28.06. – 30.06.2022 besuchte die Französischgruppe der 9ten Klassen der Ruth-Cohn-Schule Paris. Wir sind am Dienstagmorgen um 08:00 Uhr von Freiburg aus mit dem ICE nach Karlsruhe gefahren. Dort sind wir in den TGV umgestiegen, der gegen Mittag in Paris angekommen ist. Nachdem wir mit der Métro in unser Hotel Ambassadeur gefahren sind, ging es direkt los in die Innenstadt von Paris. Nachdem wir die Pont Neuf und die Notre-Dame besichtigt haben, haben wir ein Eis in der Eisdiele Berthillon gegessen (sehr teuer, und dafür auch nicht das beste Eis). Nach einer kleinen Pause besichtigten wir in kleinen Gruppen das Quartier Latin. Am Ende des ersten Tages gingen wir zum Eiffelturm. Wir sind bis nach ganz oben gegangen und haben einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachtet. Wir waren so lange oben, dass wir fast das Lichtspektakel am Eiffelturm um 23:00 Uhr verpasst hätten. Danach sind wir mit der Métro in unser Hotel gefahren und kamen gegen 01:00 Uhr am Hotel an. Nach einem anstrengenden, aber auch interessanten ersten Tag, fielen wir alle müde ins Bett. Am nächsten Morgen machten wir uns nach einem kleinen Abstecher in den Supermarkt schon früh auf den Weg in den Louvre. Wir haben uns dort wieder in Gruppen aufgeteilt. Unsere nächsten Ziele am zweiten Tag waren die Champs Elysées und der Triumphbogen. Von dort aus sind wir mit der Métro in das schöne Viertel Montmartre gefahren, wo wir zwei Stunden Freizeit hatten. Unser letzter Punkt des Abends war die Sacré-Coeur. Dort haben wir uns auf eine Treppe gesetzt und den Abend mit schönem Blick auf Paris ausklingen lassen. Unser dritter und letzter Tag begann leider mit schlechtem Wetter, wir haben uns aber nicht unsere Laune verderben lassen und den letzten Tag trotzdem genossen. Zuerst sind wir zum Einkaufszentrum Les Halles gefahren und verweilten dort drei Stunden. Nachdem wir unsere Shoppingtour beendet hatten, sind wir durch das Marais Viertel gelaufen. Von dort aus sind wir zurück zum Hotel gefahren, um unsere Koffer zu holen. Danach fuhren wir mit der Métro zum Bahnhof, um gegen 18:00 Uhr mit dem TGV nach Karlsruhe zu fahren. Trotz Komplikationen mit dem Zug, sind wir am Abend alle in Freiburg angekommen.

Die Paris-Fahrt hat uns allen sehr gut gefallen. Wir würden es jeder Zeit wieder tun und sind dankbar, dass alles trotz Corona geklappt hat. Wir empfehlen es jeder Klasse weiter und hoffen, dass alle eine so schöne und unvergessliche Zeit haben werden wie wir.

Neues Schuljahr startet am 12.9.2022

Mit neuem Führungsteam startet die Ruth-Cohn-Schule ins Schuljahr 2022/23. Frau Heeg ist neue Schulleiterin der Verbundschule. Herr Brandhorst wird 2. stellvertretender Schulleiter und komplettiert zusammen mit Frau Oehler und Herrn Holderer das Schulleitungsteam.

Die Einschulung der neuen 5. Klassen findet am 14.9. um 14.30 Uhr in der Aula statt.

Wir wünschen allen an der Schule beteiligten einen guten Start.