Abstrakte Malerei: Der Künstler Piet Mondrian

Die Klasse W7a beschäftigt sich im Kunstunterricht gerade mit dem Künstler Piet Mondrian. Der Künstler wurde am 7. März in Amersfoort in den Niederlanden geboren und war in der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts ein Bahnbrecher der abstrakten Malerei. Der Bildaufbau besteht bei vielen seiner abstrakten Werke aus schwarzen horizontalen und vertikalen Linien. Dies ergibt eine einfache klare Struktur eines Gitternetzes. Dadurch ergeben sich Flächen, von denen der Künstler einige mit den Primärfarben Rot, Blau und Gelb füllte. So lernen die Schülerinnen und Schüler einen wichtigen Künstler, dessen Werke und die Primärfarben kennen. Außerdem beschäftigen sie sich mit modernen Designern, die Mondrians Motive für bekannte und beliebte Modemarken wie beispielsweise Nike verwendeten.